www.neutronenforschung.de

sni-portal

Forschungsneutronenquelle Garching

Institut Laue-Langevin

Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Forschungszentrum Jülich

Helmholtz-Zentrum Berlin

Prof. Dr. Thomas Hellweg

Stellvertr. Vorsitzender des KFN

  Universität Bielefeld
Physikalische und Biophysikalische Chemie

Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld

Tel.: +49 521 1066888
Fax: +49 521 1062981

thomas.hellweg@uni-bielefeld.de
 
 
 

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

 
  • Physikalische Chemie der Polymere, Biopolymere und Kolloide
  • „Smart Materials“, z.B. Nanopartikel/Mikrogel-Hybride mit intelligenten Eigenschaften
  • Vesikel, Mikroemulsionen, Dekontamination
  • Quasielastische Streumethoden, Dynamik von Polymeren und Kolloiden

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  1990-1991: Diplomarbeit im Arbeitskreis Physikalische Chemie I der Universität Bielefeld im Rahmen des SFB 223 „Pathomechanismen zellulärer Wechselwirkungen“  
  1991-1995: Doktorarbeit im Arbeitskreis Physikalische Chemie I der Universität Bielefeld  
  1996-1998: Postdoc am Centre de Recherche Paul Pascal, in den Gruppen von D. Langevin und D. Roux (Stipendium des CIES)  
  1998-2001: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Physik der TU Chemnitz, AK Materialforschung und Flüssigkeiten, Beginn der Habilitation  
  2001-2007: Wissenschaftlicher Assistent an der TU Berlin, Stranski-Lab.  
  2005: Habilitation  
  03/2007-09/2010: Professor für Physikalische Chemie, Universität Bayreuth  
  04/2007: Ruf an das Institut Laue Langevin (ILL Fellow for Soft Condensed Matter), Grenoble (Abgelehnt)  
  2002-2007: Mitglied des „Comitee Scientifique“ des Laboratoire Leon Brillouin  
  2005-2008: Mitglied des „Subcommittee 9“ des Instituts Laue Langevin  
  seit 2009: Mitglied des „Scientific Selection Panel“ des Helmholtz-Zentrums Berlin  
  10/2009-09/2010: Sprecher der Fachgruppe Chemie der Universität Bayreuth  
  02/2010: Ruf an die Universität Bielefeld auf den Lehrstuhl für Physikalische und Biophysikalische Chemie  
  seit 01.10.2010: Professor für Physikalische und Biophysikalische Chemie, Universität Bielefeld  
> KFN-Mitglieder alphabetisch
Prof. Dr. T. Hellweg